Ready Signage Go!
Lassen Sie sich noch heute beraten!
+49 (0) 6157 979 94 94
Beratung erhalten

Showroom mit Strandbar

30. Juni 2022

Regen, Sonne, Strand und Kino – digitale Botschaften auf 350m² Showetage zum Staunen und Anfassen

Pfungstadt wird zum Nabel der deutschen Signage-Welt. Eine schon länger geborene Idee nimmt immer stärker Formen an: Eine ganze Etage füllt sich mit Digital Signage und zeigt das Spektrum an Möglichkeiten, digitale Botschaften zu den Menschen zu transportieren. In jedem ehemaligen Büroraum entsteht eine eigene kleine Anwendungsszene mit praktischen Nutzungsbeispielen für digitale Werbung und Displays. Ob Indoor- oder Outdoor-Stelen, Displays und Geräte mit und ohne Touch-Anwendung, über hochaufgelöste digitale Roll-Ups und digitale Kundenstopper bis hin zu LED-Wänden für unterschiedlichste Einsatzzwecke, hier kann alles getestet und in Augenschein genommen werden, was das digitale Herz begehrt.

Nicht nur die Vielfalt an Signage-Hardware wird auf ganzen 350m² Showetage gezeigt, natürlich lässt sich auch unsere im Haus entwickelte Signage-Software ausgiebig testen. So kann sich jeder Besucher von der intuitiven und einfachen Bedienung überzeugen und sie direkt auf verschiedenen Geräten in Anwendung erleben. Die Benutzerfreundlichkeit steht für uns bei der Softwareentwicklung an oberster Stelle.

Der neue Tagungsraum mit Whiteboard ist schon in reger Meeting-Nutzung. Und das gemütliche Wohnzimmer mit digitalem Wandschmuck lädt zur entspannten Nachbesprechung des Gesehenen ein.

Die Qualitäten einer LED-Wand lassen sich in einem eigenen kleinen Kino mit Stadion-Atmosphäre erleben. Hierzu wurde extra ein Teil einer originalen Stadion-Bestuhlung mit ansteigenden Sitzreihen eingebaut.

Und seit Neuestem gibt es noch ein besonderes Highlight: zum Chillen geht’s nach so viel Geräte- und Software-Input in die Strandbar!

„Wir haben ein Kino mit Stadionatmosphäre gebaut, die ausgestellten Outdoor-Geräte werden von einer Indoor-Regen-Anlage in Ihrer Alltagstauglichkeit gezeigt, da kann der wohlverdiente Kaffee oder das kühle Erfrischungsgetränk doch unmöglich in einer schnöden Büroküche serviert werden!“ So jedenfalls kommentierte unserer Content-Kreativ-Kopf Dani vor einigen Tagen das Thema Küchenbau auf der neuen KOKE-Showroom-Etage. Die sommerlichen Temperaturen hier im Pfungstädter Ried mit seinen Sanddünen und Erdbeerfeldern weckten den Wunsch nach sonniger Chillout-Atmosphäre. Und wo erlebt man diese besser als in der Strandbar? Am Freitagnachmittag war die Idee also geboren und bei guten Einfällen fackelt unser Chef nicht lange und verbrachte das Wochenende mit Umbauten und im Baumarkt. Sonst für die Montage und Installation der Displays zuständig, sah sich Stefan am Montagmorgen mit der Aufgabe betreut, 500kg Sand zu organisieren und den Strand anzulegen. So konnte Dani schon am Nachmittag Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und den letzten Deko-Feinschliff anlegen.Das i-Tüpfelchen liefert, wie könnte es anders sein, auch hier die integrierte Signage-Anwendung: Selbst in einer Strandbar lässt sich mit Digital Signage der Umsatz erhöhen und eine noch entspanntere Wohlfühlatmosphäre schaffen.

Ready. Signage. Go!

menu