Skyliners feiern Jubiläum in Frankfurts Innenstadt

Das Programm all jener, die am vergangenen Samstag zum Bummeln oder Sightseeing in Frankfurts Innenstadt unterwegs waren konnte spontan – ganz ohne Aufpreis – durch einen Mitmachtag der Fraport Skyliners um einige Angebote erweitert werden. Anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens feierte der Basketball-Verein unter dem Motto „Big Love“ von der Alten Oper über den Römerberg, am Eisernen Steg, hin zum Roßmarkt und dem Liebfrauenberg bis zum Osthafen eine große Geburtstagsparty. Angeführt von Maskottchen Dunking Kong ging es mit einer Marschband durch die Mainmetropole.

Basketballkörbe, zum gemeinsamen spielen, säumten die Wege, Graffitikünstler sprühten Bilder zum Thema und die Stadt tauchte gefühlt in die blaue Vereinsfarbe des Jubilars ein. Hunderte Fans waren bereits mittags zur Alten Oper geströmt, wo die Feierlichkeiten trotz Temperaturen von deutlich mehr als 30 Grad bis in den späten Nachmittag andauerten. Auftritte von Breakdancern und einer Rope Skipping-Gruppe heizten die Stimmung zusätzlich an.

Auf zwei mobilen LED4.rent-Leinwänden präsentierte der Club am Opernplatz und Hafenpark unter anderem Videos der größten sportlichen Erfolge: z. B. den Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2004, des BBL-Pokals 2000 und den Triumph im Europe Cup von 2016 sowie zahlreiche Teile des Rahmenprogramms. Neben dem aktuellen Team ließen sich zudem auch Altstars der Skyliners blicken und teilten die Abendstunden mit der Frankfurter Fangemeinde.

Für einen reibungslosen Ablauf sämtlicher Shows koordinierten zwei KOKE-Operatoren in enger Abstimmung mit der Technik und dem Bühnenteam sämtliche Acts der Tanzgruppen, DJs etc. Die KOKE GmbH ist seit zwei Jahren Business-Partner der Skyliners und blickt bereits voller Vorfreude auf die bevorstehende Saison.  

Menü