Startklar für den Heimspielauftakt der Lilien

Endlich hat das Warten ein Ende. Der Auftakt in die neue Zweitligasaison ist geglückt und das erste Heimspiel am Böllenfalltor wirft seine Schatten voraus – auch in technischer Hinsicht. Das KOKE-Team startet gut vorbereitet in die neue Spielzeit und wartet mit einigen Neuigkeiten als Topsponsor des SV Darmstadt 98 auf.

Neu ist beispielweise die Live-Übertragung der Pressekonferenz im Anschluss an das Spiel. Diese wird erstmals für die Fans auf unserem Case 16 Trailer, einen mobilen LED-Screen, auf den Stadionvorplatz hinter der Haupttribüne übertragen. Zudem wird die so genannte Big Boxed LED-Wand erstmals von Werbetreibenden genutzt. Das Anpassen und Einpflegen der Inhalte übernimmt das KOKE-Content-Team in Absprache mit dem Sportverein. Und auch die gesamte Steuerung, der Aufbau sowie der Support wird von KOKE abgedeckt.

Der Presseraum an sich wird auch in der aktuellen Saison von der Truppe aus Pfungstadt betreut. Die Einspielung der Inhalte für die Pressewand wurde automatisiert und kann per Tastendruck über ein Stream Deck auch durch die Mitarbeiter des SV Darmstadt 98 stressfrei gesteuert werden.

Neuerungen gibt es zudem im VIP-Bereich: hier wurde die Anwendung der dort bereitgestellten Touch-Displays überarbeitet und die Möglichkeiten der Interaktionen auf den insgesamt acht Lilien-Stelen erweitert. Beispielsweise wurden in einer neu gestalteten Web-Anwendung sämtliche Kader der 2. Bundesliga von den KOKE-Programmierern in einer Datenbank angelegt. Mit Hilfe dieser Anwendung lassen sich einfach und zeitnah die Aufstellungen der Mannschaften auf den Geräten abbilden, sobald diese offiziell bekanntgegeben werden. Ab diesem Zeitpunkt ist  die Wahl zum „Spieler des Tages“ eröffnet. Fans können aktiv via „Touch“ am Gerät abstimmen, wer ihrer Meinung nach die beste Tagesleitung gezeigt hat. Weitere Inhalte, wie beispielsweise die Speisekarte oder Newsartikel, werden ebenfalls bequem von den Fans per Fingersteuerung abgerufen und können jederzeit vom Administrator über die Konfigurationsseite ausgetauscht bzw. verändert werden.

Abgerundet wird die Leistung durch einen programmierten Bildschirmschoner. Nach 2 Minuten der Nichtbenutzung wird Werbung von Sponsoren eingespielt, die erst nach erneuter Nutzung des Geräts wieder ausgeblendet wird.

Menü